Marcel Piekarczyk Sportsmed

Thyssenstr. 114
46535 Dinslaken

Tel.: 0 20 64 - 60 91 430
Fax: 0 20 64 - 60 91 440

E-Mail: info@mp-sportsmed.de

Kontaktformular

Beratung unter 0 20 64 - 60 91 430

Manuelle Therapie

icon-manuelle-therapieSpezielle Handgrifftechniken ermöglichen es dem Physiotherapeuten bei der manuellen Therapie eine Bewegungsstörung die Gelenke der Extremitäten (Arme, Beine usw.) oder der Wirbelsäule zu lokalisieren und zu analysieren. Im dritten Schritt, der so genannten Mobilisation, können dann diese Störungen mit therapeutischen Handgriffen wirkungsvoll und schonend behoben werden. Das Einsatzgebiet erstreckt sich dabei nicht nur über die Gelenke der Gliedmaßen und der Wirbelsäule, sondern auch des Kopf- und Kiefergelenks sowie am Brustkorb und des Beckens.

Je nach Art der Beschwerden setzt der Manualtherapeut neben speziellen Handgriffen auch Bewegungstechniken ein, die sich neben der Mobilisation der Bewegungseinschränkung ebenfalls zur Schmerzlinderung eignen. Voraussetzung für den erfolgreichen Einsatz dieser Technik ist ein Befund, der eine reversible Funktionsstörung des Gelenks oder der zugehörigen Muskulatur ergeben hat. Der Therapeut kann im Folgenden sanfte Techniken wie die so genannte Traktion und der Entspannungs- Dehn- und Gleittechnik den Druck auf den Gelenkflächen mindern, den Schmerz lindern und letztlich die Bewegungsfreiheit steigern.

*Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände liegen kann. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der hier vorgestellten Therapierichtung (Osteopathie) selbst. Nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d.h. evidenzbasierten Studien, die die Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen.