Marcel Piekarczyk Sportsmed

Thyssenstr. 114
46535 Dinslaken

Tel.: 0 20 64 - 60 91 430
Fax: 0 20 64 - 60 91 440

E-Mail: info@mp-sportsmed.de

Kontaktformular

Beratung unter 0 20 64 - 60 91 430

Kopf und Nervensystem

Ein, von der Schulmedizin immer noch relativ unzureichend erforschtes Gebiet, das aber immer größere Bedeutung in unserer Gesellschaft erfährt, umfasst die Hirnforschung und Vorgänge unseres Nervensystems: Im neurologischen Bereich kann die Osteopathie weitreichend unterstützend eingesetzt werden. Grundsätzlich besteht bei Problemen wie Sensibilitätsstörungen, Schwindel, Migräne, einer Trigeminusneuralgie oder anderen Nervenreiz-Syndromen der Hirnnerven und deren Folgen wie z.B. Übelkeit oder Seh-, Geruchs,- und Geschmacksstörungen eine unterstützende Einflussmöglichkeit. Es können allerdings keine irreparabel geschädigten Areale „geheilt“ werden.

Ebenso können nervliche Belastungen, die von vegetativer Labilität (z.B. Herzrasen, Luftnot etc.), Konzentrationsschwierigkeiten und Angstzuständen geprägt sind, von einer funktionellen Störung ausgelöst werden. Hier kann eine Behandlung mit osteopathischen Mitteln begleitet werden. Auch können Irritationen des Nervensystems durch Operationen oder chronischen Erkrankungen wie z.B. Multiple Sklerose entstehen, deren Folgen durch eine Behandlung gelindert werden können.

*Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände liegen kann. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der hier vorgestellten Therapierichtung (Osteopathie) selbst. Nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d.h. evidenzbasierten Studien, die die Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen.